Monat: April 2010

Actimels Abwehrkräfte (ver-)schwinden

Diese Erfahrung macht derzeit der Lebensmittelkonzern Danone. Sein Mogelprodukt Actimel ist 2009 zur dreistesten Werbelüge des Jahres gewählt worden und hatte von foodwatch daraufhin den Goldenen Windbeutel erhalten. Kurz nach der Wahl sackten die Imagewerte der Marke nicht nur drastisch ab – und sie haben sich auch bis heute nicht davon erholt. Das belegt eine Langzeit-Studie eines Kölner Marktforschungsinstitutes.

Setzt bei Danone jetzt endlich ein Umdenken ein?

Die Lebensmittelindustrie muss begreifen: Schwindelstrategien schaden ihr auf Dauer selbst.

Zeigen Sie darum auch anderen Unternehmen, dass sich Verbrauchertäuschung nicht lohnt und stimmen Sie ab, wer in diesem Jahr den Preis für die dreisteste Werbelüge erhalten soll. Nominiert sind diesmal Produkte von Carlsberg, Unilever, Escoffier, Pfanner und Zott.

Machen Sie mit, jede Stimme zählt

Dass die Kampange wirkt – zeigt das Beispiel „Fruchttiger“: Hersteller Eckes-Granini hat der massiven Verbraucherkritik nachgegeben und die Rezeptur seines Kindergetränks grundlegend verbessert

 

Wikileaks: 37.000 E-Mails der NPD vor der Veröffentlichung

Vor kurzem kündigte Wikileaks-Sprecher Daniel Schmitt im Küchenradio die Veröffentlichung von tausenden E-Mails der NPD an.

Etwa 37.000 E-Mails der NPD aus insgesamt drei Jahren will die Whistleblower-Seite veröffentlichen. Der genaue Zeitpunkt ist bisher nicht bekannt, denn derzeit wird noch eine Software entwickelt, die bei der Aufarbeitung des Datenberges helfen soll.

Normalen Menschen dürften diese E-Mails wenig sagen. Doch Kenner der Nazi-Szene dürften einen intimen Einblick in die Zusammenhänge, Ränkespiele und Konflikte der NPD erhalten. Möglicherweise erhält durch die Veröffentlichung auch die Verbotsdiskussion neues Material.

Aber auch NPD Mitglieder und Führungsleute könnten von so manchen E-Mails unangenehm überrascht werden.

Wie Wikileaks an die Emails aus der NPD kam, ist bislang unbekannt. Möglicherweise handelt es sich um einen Racheakt eines ausgebotenen Ex-Funktionärs der Partei.

Mehr Infos: NPD-BLOG.info

Siehe auch:

1. Mai: Nazi-Demonstration in Zwickau

1. Mai: Nazi-Aufmärsche in Würzburg & Schweinfurt

1. Mai: Nazi Aufmarsch in Berlin

8. Mai: NPD Hessen plant Aufmarsch in Wiesbaden.

Müssen Demos gegen Nazis wirklich sein? Kann man die nich einfach mal wegignorieren?

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

Windbeutel / abgespeist.de funktioniert

Danke fürs mitmachen!

Jetzt ist der Frucht-Tiger gerettet: Aus einer einstigen Mogelpackung ist ein ehrliches Produkt geworden ohne Zusatzstoffe.

Hersteller Eckes-Granini hat der massiven Verbraucherkritik nachgegeben und die Rezeptur seines Kindergetränks grundlegend verbessert

Im vergangenen Jahr war der Frucht-Tiger noch einer der Kandidaten für den Goldenen Windbeutel, dem Preis für die dreisteste Werbelüge. Denn das als „gesunder Durstlöscher“ beworbene Getränk war voller umstrittener Zutaten und alles andere als gesund.

Alles über die Wandlung der einstigen Werbelüge lesen Sie bei abgespeist.de

Die Umstellung der Rezeptur zeigt: Verbraucherkritik wirkt. Üben auch Sie Druck auf dreist schummelnde Hersteller aus und stimmen Sie jetzt mit ab, welches Produkt 2010 den Goldenen Windbeutel  verdient!