Wikileaks: 37.000 E-Mails der NPD vor der Veröffentlichung

Vor kurzem kündigte Wikileaks-Sprecher Daniel Schmitt im Küchenradio die Veröffentlichung von tausenden E-Mails der NPD an.

Etwa 37.000 E-Mails der NPD aus insgesamt drei Jahren will die Whistleblower-Seite veröffentlichen. Der genaue Zeitpunkt ist bisher nicht bekannt, denn derzeit wird noch eine Software entwickelt, die bei der Aufarbeitung des Datenberges helfen soll.

Normalen Menschen dürften diese E-Mails wenig sagen. Doch Kenner der Nazi-Szene dürften einen intimen Einblick in die Zusammenhänge, Ränkespiele und Konflikte der NPD erhalten. Möglicherweise erhält durch die Veröffentlichung auch die Verbotsdiskussion neues Material.

Aber auch NPD Mitglieder und Führungsleute könnten von so manchen E-Mails unangenehm überrascht werden.

Wie Wikileaks an die Emails aus der NPD kam, ist bislang unbekannt. Möglicherweise handelt es sich um einen Racheakt eines ausgebotenen Ex-Funktionärs der Partei.

Mehr Infos: NPD-BLOG.info

Siehe auch:

1. Mai: Nazi-Demonstration in Zwickau

1. Mai: Nazi-Aufmärsche in Würzburg & Schweinfurt

1. Mai: Nazi Aufmarsch in Berlin

8. Mai: NPD Hessen plant Aufmarsch in Wiesbaden.

Müssen Demos gegen Nazis wirklich sein? Kann man die nich einfach mal wegignorieren?

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

Ein Gedanke zu “Wikileaks: 37.000 E-Mails der NPD vor der Veröffentlichung

  1. Also ich kann Wikileaks nur unterstützen und dazu aufrufen, zu spenden. Sie betreiben Pionierarbeit und ihnen geht es entsprechend schlecht. Aus dem Koffer leben, stets unter Gefahr. Wir sollten alle ihre Arbeit würdigen. LG Frederik

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s